112. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften


Deutscher Leichtathletik Verband


16.06.2012 - 17.06.2012


100m

Name
Verein
Leistung
Wind
10,41
+1.4
10,44
+2.7
10,51
+0.8
10,65
+0.8

200m

Name
Verein
Leistung
21,07
+1.1
21,09
+1.7
21,34
-1.2
21,44
+1.7
21,47
+0.6
21,54
+0.6

400m

Name
Verein
Leistung

800m

Name
Verein
Leistung

1500m

Name
Verein
Leistung

110m Hürden (1,067m)

Name
Verein
Leistung
14,28
+3.1

400m Hürden (0,914m)

Name
Verein
Leistung

3000m Hindernis

Name
Verein
Leistung

4x100m Staffel

Verein
Leistung
Mannschaftsmitglieder
39,23
Christian Blum (1987) - Julian Reus (1988) - Sebastian Ernst (1984) - Robin Erewa (1991)
39,45
Lucas Jakubczyk (1985) - Maximilian Kessler (1989) - Robert Hind (1992) - Eric Franke (1989)
40,38
Robert Polkowski (1994) - Thomas Demmer (1989) - Miguel Rigau (1985) - Jens Faßbender (1989)
40,80
Andreas Luzat (1993) - Hendrik Schulz (1992) - Tobias Lange (1993) - Frank Werner (1993)
40,98
Pascal Jürgens (1988) - Markus Brandt (1989) - Andre Rumpf (1990) - Tobias Becker (1992)
41,23
Toni Pscherer (1991) - Kai Ingwersen (1990) - Joachim Peest (1987) - Etienne Diatta (1990)

4x400m Staffel

Verein
Leistung
Mannschaftsmitglieder
3:11,63
Marius Bachmann (1986) - Sven Buggel (1982) - Robin Kresinszky (1990) - Stefan Beyer (1982)
3:15,68
Mirko Schmidt (1988) - Martin Bischoff (1989) - Andreas Jenk (1991) - Sascha Jan Eder (1991)
3:17,08
Marcel Barutowicz (1988) - Timur Tezkan (1987) - Jan Vogt (1990) - Patrick Thiemann (1984)
3:17,50
Thomas Demmer (1989) - Jan Mössing (1988) - Pascal Rosenberger (1990) - Hendrik Schulz (1992)
3:24,79
Jean-Henrik Meise (1992) - Tim Mössing (1990) - Lars Pfennig (1994) - Matthias Esser (1979)

Hochsprung

Name
Verein
Leistung

Stabhochsprung

Name
Verein
Leistung

Weitsprung

Name
Verein
Leistung
Wind

Dreisprung

Name
Verein
Leistung

Kugelstoß (7,26kg)

Name
Verein
Leistung

Diskuswurf 2kg

Name
Verein
Leistung

Hammerwurf 7,26kg

Name
Verein
Leistung

Speerwurf 800g

Name
Verein
Leistung